Wachstuch PVC Beschichtet

Langweilig? Nicht mit uns! Gleich kilometerweise wartet eine Fülle an Wachstüchern darauf, ausgesucht, zugeschnitten und vernäht zu werden. Ideen rund ums Nähen, Dekorieren, Stanzen und Gestalten von Wohn- und Accessoireträumen werden wahr. Dies ist unsere Motivation, über 200 Wachstücher anzubieten. Inspiriert? mehr lesen...
Die Wachstücher als Meterware eignen sich für Tischtücher, Tischsets, Accessoires wie Taschen, Portemonnaies, Necessaires, Wickeltaschen, Wickelauflagen, Znünitäschli oder Schürzen. Beliebt zudem für Outdoorbekleidung wie Regenmäntel, Regenhüte, Pelerinen und Outdooraccessoires wie Picknickdecken, Gartenkissen, Fahrradsattelbezüge oder Girlanden.

Wer feste, leicht glänzende Wachstücher sucht, entscheide sich für Clarke & Clarke. Das Sortiment aus England bietet eine Mustervielfalt an, welche keine Wünsche offenlässt. Die Farbpalette ist ebenfalls nicht zu überbieten. Alternativ halten wir Wachstücher der Marke A.U Maison bereit. Sie bestechen mit weichem Griff und sind stolz auf ihren Glanz. Die Grundlage ist ein Baumwollstoff in OEKO-TEX® STANDARD 100 Qualität. Auch hier ein Reichtum an Mustern und Farbvarianten. Zum Kombinieren warten beschichtete Leinenstoffe in vielen Farben auf ihren Einsatz. Gerne senden wir Muster zu, um die perfekte Farbkombination zu finden. Nun heisst es: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Ihr dürft Euch freuen, es darf gespielt werden!

Die Wachstücher sind solide, abwaschbar, wasserundurchlässig, somit geeignet für drinnen und draussen. Als Grundlage dient ein Baumwollstoff, welcher auf der Vorderseite mit PVC beschichtet wird und dadurch seinen Glanz erhält. Auf der Rückseite zu sehen, ist die Gewebestruktur des Baumwollstoffes. Die Oberfläche ist glatt und je nach Hersteller mehr oder weniger glänzend, weicher oder fester im Griff. Die Wachstücher sind waschbar bei 30 Grad C. Wir empfehlen Kleckse von Tomatensauce oder Curry, sofort wegzuwischen, andernfalls entstehen hartnäckige Flecken. Die Wachstücher dürfen bei niedrigster Temperatur auf der Rückseite gebügelt werden, vorzugsweise mit feuchtem Baumwolltuch dazwischen. Grössere Mengen an Wachstuchstoff werden gerollt aufbewahrt, um Falten zu vermeiden.

Diese Tipps rund ums Nähen der Wachstücher haben sich bewährt und geben wir gerne weiter. Schere oder Rollschneider eignen sich für den Zuschnitt. Da unnötige Einstiche vermieden werden sollten, schlagen wir zum Fixieren der Schnittteile den Gebrauch von Quiltclips vor. Ein Nähgarn aus Polyester leistet gute Dienste, bei Projekten mit grösserer Belastung empfehlen wir ein extra starkes Nähgarn. Verwendet zum Nähen eine Universalnadel Nummer 80 oder allenfalls eine Jeansnadel. Damit das Wachstuch nicht einreisst, wird eine Stichlänge von 3-4 mm eingestellt. Durch die Beschichtung des Wachstuchstoffes, wird der Stoff nicht optimal transportiert. Aus diesem Grund lohnt sich die Anschaffung eines Teflon- oder Rollennähfusses oder das Montieren eines Obertransporteurs. Wachstücher verfügen über den Vorteil, dass sie nicht ausfransen und das Versäubern entfällt. Mit diesen Tipps gelingt jedes Projekt und das Vergnügen kann beginnen!

Mit Begeisterung und viel Herz sind wir laufend auf der Suche nach neuen Kreationen der Wachstücher und erweitern unser Sortiment für Euch. Wir versenden direkt und klimaneutral aus unserem Schweizer Shop und freuen uns auf Eure Wahl. Beflügelt? Auf die Wachstücher, fertig, los, wir fliegen mit!

FOLLOW US